fbpx

Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Angebot!

Auf dieser Website können Sie sich über die verschiedenen Arten der Spedition informieren und einen Kostenvoranschlag für Ihre Transportdienste einholen oder sich kostenlos beraten lassen, wenn Sie Fragen haben oder eine Anleitung zur Spedition benötigen. Es ist ganz einfach. Füllen Sie das Formular für einen Kostenvoranschlag oder eine Beratung aus und einer unserer Spezialisten wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Close up side view looking forward of a commercial truck on a highway at sunset.

Kontaktinformationen

Unsere Niederlassung

BOSTON, USA

6 Liberty square #2465, Boston MA 02109, United States

LIEPAJA, LETTLAND

Ludviķa iela 10, Liepāja, Latvia LV-3401

Frachtpreise

Das Bezahlen für die Lieferung von Waren von einem Gebiet in ein anderes wird als Güterverkehr bezeichnet. Obwohl die Preisgestaltung auf den ersten Blick einfach erscheint, ist sie es nicht. Zunächst einmal gibt es verschiedene Arten von Fracht: Landfracht und Schienenfracht. Die Kosten dafür werden unterschiedlich festgelegt. Dies liegt an den unterschiedlichen Zusatzleistungen, die jeder Verkehrsträger und jede Ladung bietet. Umladen, Zollabfertigung, Kranvermietung, besondere Fracht- oder Lieferanforderungen sind alles Beispiele für zusätzliche Dienstleistungen.
 
Die meisten Preisunterschiede hängen damit zusammen, ob es sich um eine Komplett- oder eine Sammellieferung handelt.
 
Unter einer „Komplettladung“ versteht man in der Regel einen Container oder einen Frachtraum, der ausschließlich für die Waren eines Kunden bestimmt ist. Eine „Sammelladung“ bezieht sich auf Frachtraum, der von den Waren mehrerer Kunden gemeinsam genutzt wird. Die Gebühr wird durch den belegten Platz geteilt. Wenn die Ladung nicht viel Platz einnimmt, ist diese Transportart vorzuziehen.
 
Die Kosten für den Straßengüterverkehr sind leichter zu berechnen, da sie hauptsächlich von der Größe und dem Gewicht der Ladung abhängen. Das Gewicht der Ladung bestimmt, welcher Ladungsanhänger für den Transport am besten geeignet ist, ob es sich um einen tiefergelegten Anhänger für den Transport von Forstmaschinen oder einen einfachen Planenwagen handelt. Auch die Art der Ladung wirkt sich auf die Transportkosten aus. Einige Lasten erfordern besondere Bedingungen, wie z. B. besondere Temperaturen oder Sicherheitseinrichtungen. Schließlich spielen auch der Ort der Verbringung und der Lieferort eine Rolle bei der Bestimmung des Preises. Die Kosten für den Transport hängen sowohl von der Entfernung als auch vom Zielort ab. Die Transportkosten sind umso höher, je weiter das Ziel von bekannten städtischen Zentren entfernt ist. Da Lkw-Fahrer ihre Routen so planen, dass ihr Laderaum immer voll ist, ist dies der Fall. Das Fahren eines leeren Lkw ist mit zusätzlichen Kosten verbunden.
 
Komplettladungen und vorgefertigte Ladungen sind zwei Arten des Straßengüterverkehrs, die regelmäßig genutzt werden. Die Lademeter werden zur Berechnung der Preise für vorgefertigte Ladungen verwendet. Ein Lademeter entspricht einem Meter der Gesamtlänge der Ladung. Die Formel zur Berechnung der Lademeter lautet [(Ladelänge x Ladebreite)/LKW-Breite]. In den meisten Fällen beträgt die Breite des Lkw 2,40 Meter.
 
Die Art der Ladung hat einen erheblichen Einfluss auf die Preisgestaltung im Schienengüterverkehr. Je nachdem, ob es sich um Kohle, Flüssigkeiten oder Holz handelt, hat jede Ladungsart ihren eigenen Tarifcode. Die Anmietung von Waggons ist mit zusätzlichen Kosten verbunden. Die Waggons können entweder im Besitz der Eisenbahngesellschaft oder von Privatunternehmen sein. Infolgedessen gibt es für jeden Gütercode und Wagentyp einen eigenen Tarif, der von Land zu Land unterschiedlich ist. Diese Tarife (Frachtcode und Wagentyp) werden mit der geplanten Fahrtdauer in jedem Land multipliziert, um das endgültige Entgelt zu ermitteln. Natürlich wird auch das Gewicht der Ladung berücksichtigt. Das Angebot an Waggons hat den größten Einfluss auf den Preis des Schienenverkehrs. Je größer die Nachfrage nach Waggons, desto höher der Preis.

Änderungen der Frachttarife

Der Güterverkehr ist als Branche regelmäßig erheblichen Preisschwankungen unterworfen. Die Saisonabhängigkeit und andere Faktoren wirken sich auf die Preise aus. Die Fahrer von Güterkraftverkehrsunternehmen wollen ihre Zeit während der Feiertage so effizient wie möglich planen, damit sie in ihre Heimatstadt zurückkehren und die Feiertage mit ihren Familien genießen können. Die vier Monate vor Weihnachten sind eine besonders arbeitsreiche Zeit, in der zusätzliche Lieferungen erfolgen, um die erhöhte Nachfrage zu decken. Wirtschaftliche Faktoren (schwankende Treibstoffpreise, Veränderungen bei Angebot und Nachfrage) sowie geopolitische Faktoren und Zwänge (wie zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung von Pandemien, Brexit usw.) können die Preise ebenso beeinflussen wie andere Faktoren, z. B. ein Mangel an Containern oder Frachtführern in bestimmten Regionen oder schlechtes Wetter.

Was müssen Sie wissen, bevor Sie ein Angebot einholen?

Wenn ein Gütertransport geplant ist, müssen Sie Informationen über die Ladung vorbereiten, um die Kosten zu ermitteln. Je mehr Informationen Sie uns zur Verfügung stellen, desto genauer und zeitnaher wird das Angebot sein.
 
Für jede Art von Frachttransport ist es sehr wichtig, die Abmessungen und das Gewicht der Ladung zu bestimmen. Sie müssen angeben, wann die Sendung für den Transport bereit ist und an welche Adresse sie geladen und entladen werden soll. Darüber hinaus müssen die Kontaktdaten des Versenders und des Empfängers für die Kommunikation angegeben werden.
 
Die Verantwortlichen müssen auch den Inhalt der Sendung bestimmen, um festzustellen, ob der Gefahrgutstatus und -wert anzuwenden ist, ob eine Versicherung erforderlich ist und ob in manchen Situationen die Incoterms gelten. Dies ist auch der beste Zeitpunkt, um festzustellen, ob die Sendung besondere Anforderungen erfüllt.